Skip to main content

Spanferkelgrill – richtiges Modell schon gefunden?

Willkommen auf unserem Onlineportal! Wir freuen uns über Ihren Besuch. Auf spanferkelgrill-vergleich.de finden Sie die besten Spießgrills inklusive Zubehör. Die Vergleichstabelle mit den Top-4 Produkten aus dieser Kategorie finden Sie direkt hier.

12345
oneConcept Spanferkelgrill - Höhenverstellbar CLP Edelstahl Spanferkelgrill MONTY - mit Motor El Fuego® Gasgrill Nürnberg Beeketal BSG150 Spießgrill mit Grillmotor Tepro 12120001 Spanferkelgrill Columbus
ModelloneConcept Spanferkelgrill – HöhenverstellbarCLP Edelstahl Spanferkelgrill MONTY – mit MotorEl Fuego® Gasgrill NürnbergBeeketal BSG150 Spießgrill mit GrillmotorTepro 12120001 Spanferkelgrill Columbus
Preis

229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

599,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

829,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ArtHolzkohlegrillHolzkohlegrillGasgrillHolzkohlegrillGasgrill
mit Motor
Preis

229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

599,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

829,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon zu Amazon zu Amazon zu Amazon zu Amazon

Ob auf einem Mittelaltermarkt, auf Hochzeiten oder als kulinarisches Highlight bei einer Garten-Grill-Party: Das Spanferkel – egal ob mit Kraut oder im Brötchen, mit tollen Beilagen oder pur – erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Außer Zeit, Muße und ein wenig Geduld benötigt man für dessen Zubereitung auf jeden Fall ein wichtiges Utensil: Den Spanferkelgrill.

So ein Gerät benötigt natürlich den vorgesehenen Platz für ein kleines Schweinchen, daher muss der Spanferkelgrill eine gewisse Größe aufweisen. Den Spanferkelgrill gibt es in verschiedenen Ausführungen, Funktionen und mit unterschiedlichen Befeuerungsarten. Diese bringen in Bezug auf den Spanferkelgrill alle ihre Vor- und Nachteile mit. Bei echten „Grillern“ ist der Spanferkelgrill mit Strom vermutlich nicht so hoch angesehen, wie das „echte“ Grillen mit Holzkohle. Der Spanferkelgrill mit Strom läuft gleichmäßiger, während man bei dem Spanferkelgrill mit Holzkohle eine optimale Höhe benötigt.  Hier kommt es vor allem darauf an, wie Sie den Grill benutzen wollen und wieviel Zeit Sie für die Zubereitung des kleinen Ferkels haben.

Spanferkelgrill Anwendung

Der Spanferkelgrill als Solches sollte über eine einfache Handhabung verfügen. Für einen schnellen Platzwechsel sind daher Rollen ideal, den der Grill in Form eines „Wagens“ mitbringen kann. Das meist schlichte Design eines Spanferkelgrills unterscheidet sich erheblich von den typischen Holzkohle- oder Gasgrills, die man kennt. Allein aufgrund seiner Größe gibt es den Spanferkelgrill nicht in runder, sondern meist in rechteckiger Kasten-Form. Das schafft der Optik des Spanferkelgrills aber keinen Abbruch. Meist besteht der Spanferkelgrill aus glänzendem Edelstahl.

Dieses Material bei Verwendung eines Spanferkelgrills hat den Vorteil, dass sich die Hitze hier ideal verteilen kann. Aber Vorsicht! Das Edelstahl beim Spanferkelgrill erhitzt sich und wird sehr heiß! Die Vorrichtung für das kleine Schweinchen darf bei dem Spanferkelgrill natürlich nicht fehlen. Dieser Aufbau beim Spanferkelgrill besteht aus einem „Spieß“ und einem Gerüst, an dem das Ferkel seine Runden dreht. Ein Motor, der das Drehen sozusagen für Sie übernimmt, ist eine praktische Funktion. Andernfalls könnte das manuelle Drehen beim Grill beizeiten ziemlich kräftezehrend werden.

Wichtig bei einem Spanferkelgrill ist vor allem die Höhe des Gestells auf dem das Schweinchen aufgespießt wird. Dieses muss beim Spanferkelgrill einen Mindestabstand von ca. 50 – 70 cm zur Holzkohle haben. Andernfalls kann es passieren, dass das Spanferkel auf dem Spanferkelgrill verbrennt und statt knusprig, schwarz wird. Das möchte wirklich niemand. Daher sollten Sie vor Anschaffung eines Spanferkelgrills unbedingt darauf achten, dass sowohl Höhe, als auch Tiefe stimmig sind. So ein Spanferkel dreht sich auf dem Spanferkelgrill etwa zweimal pro Minute. Hier ist darauf zu achten, dass sich der Spieß des Spanferkelgrills nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam dreht. Nur so erzielen Sie ein perfektes Ergebnis mit dem Spanferkelgrill.

Spanferkelgrill Zubehör

Das richtige Zubehör für Ihren Spanferkelgrill darf natürlich auch nicht fehlen. Echte Grillprofis wissen das. Neben Auffangbehältern, gehören hier geeignete Messer und Schneidewerkzeuge hinzu, sowie Befestigungsmaterial (das Ferkel muss auf dem Grill an Füßen und Kopf befestigt werden!) und Haltevorrichtungen, wie Klammern oder Zangen.

Einen Spanferkelgrill richtig verwenden

Für den Spanferkelgrill benötigen Sie natürlich das Wichtigste: Das Spanferkel. Bei einem Gewicht von etwa 12 bis 20 Kg wird das Spanferkel geschlachtet. Wenn Sie ein Grillfest planen mit ca. 15 Personen genügt ein Spanferkel mit einem Gewicht von etwa 12 bis 15 Kg. Der Spanferkelgrill muss natürlich rechtzeitig befeuert werden. Holzkohle – unter Grillfreunden sehr beliebt und immer noch, als das „einzig, wahre Grillen“ bezeichnet – benötigt sehr lange, bis der Grill einsatzbereit ist. Der Spanferkelgrill – je nach Modell und Befeuerungsart – benötigt eine Zeit von etwa 5 bis 10 Stunden, bis das Ferkel verzehrfertig ist. Hier kommt es natürlich auch auf die Größe und das Gewicht des kleinen Schweinchens an. Je Größer und länger, desto zeitintensiver. Es wird empfohlen das Spanferkel auf seinem Spanferkelgrill mit Öl einzupinseln.

Das hat natürlich den Vorteil, dass das Fleisch schön knusprig wird, allerdings sorgt es auch für eine grobe, fettige Verschmutzung im Grill, die Sie anschließend beseitigen müssen. Die Reinigung nach diesem Hochgenuss des Grillgutes auf dem Spanferkelgrill muss nicht zur qualvollen Arbeit werden. Die Fettkrusten, die sich auf dem Spanferkelgrill gesammelt haben, sind bestimmt kein schöner Anblick! Umso besser, wenn Sie möglichst viele Elemente des Spanferkelgrills entfernen und separat säubern können. Das macht die Arbeit der Reinigung des Spanferkelgrills erheblich einfacher.

Wenn Sie den Grill erfolgreich gesäubert haben, kann dieser bis zum nächsten Spanferkelgrillen verstaut werden und ist so wieder einsatzbereit, wenn es das nächste Mal heißt Gartenparty mit Spanferkelgrill!

Spanferkelgrill kaufen

Je nachdem für welche Befeuerungsart (Es gibt Gas, Kohle und Strom), Sie sich entscheiden, variiert auch der Preis. Weitere Eigenschaften und besondere Features wenn Sie Spanferkelgrill kaufen möchten, sind höhenverstellbare Spieße, eine Abdeckung, die den Grill umschließt (so wird die Hitze gebündelt und verteilt sich gleichmäßig), ein breiter Aufbau, der verhindert, dass das Spanferkel an den Seiten herunterfallen kann und gegebenenfalls einen Windschutz, der für die Sicherheit Ihrer Gäste garantiert und keine großen Flammen beim Schweinchen entfacht.

Diese erklären auch die unterschiedlichen Preise, wenn Sie einen Spanferkelgrill kaufen möchten. Je nach Modell, Funktion und Aufbau müssen Sie also einen höheren Preis einkalkulieren. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass sich der Spieß Ihres Spanferkelgrills optimal dreht – nicht zu schnell und nicht zu langsam – (empfohlen sind hier zwei bis dreimal in der Minute) denn nur so wird das Spanferkel außen schön knusprig und innen gar.

Es empfiehlt sich zudem – für den Grill benötigtes Zubehör – direkt mit einzukaufen. Sie haben auf diese Weise für den Spanferkelgrill alles aus einer Hand und sind bestens ausgestattet für den Grillabend. Sie haben die Möglichkeit Ihren Grill in einem Fachhandel für Grillbedarf zu kaufen oder im Internet. Beide Möglichkeiten bieten entsprechende Vor- und Nachteile.

Worauf kommt es beim Kauf an?

Einen Spanferkelgrill für die Zubereitung über Holzkohle können Sie bereits ab rund 300,00 € kaufen. Es kommt darauf an, wie oft Sie ein Spanferkel zubereiten möchten und was Sie bereit sind dafür auszugeben. Wenn Sie einen solchen Spanferkelgrill kaufen, erhalten Sie das Basiszubehör meist dazu, sodass Sie direkt loslegen können. Beim Kauf eines Grills für Spanferkel müssen Sie zuvor einige Überlegungen hinsichtlich der Beschaffenheit anstellen. Hier kommen die folgenden Punkte für Ihre Entscheidung einen Spanferkelgrill zu kaufen, zum Tragen:

  • Material
  • Drehzahl und Verbrauch
  • Befeuerungsart (Gas, Kohle oder Strom)
  • Zubehör und besondere Ausstattung
  • Größe und Handlichkeit

Diese Punkte sollten Sie vor dem Kauf eines Spanferkelgrills bedenken und sich hinsichtlich derer beraten lassen oder die benötigten Informationen selbst recherchieren.

Damit Sie einmal einen Überblick über die verschiedenen Preise erhalten, haben wir Ihnen jeweils ein Produkt aus den drei verschiedenen Befeuerungsarten (Gas, Strom und Holzkohle) herausgesucht und die Modelle miteinander verglichen.

Spanferkelgrill mit Strom

Jeder Spanferkelgrill wird mit Strom angegeben, dank des eingebauten Elektromotors. Sie kennen sicherlich Tischgrills, die für Balkone mit Strom angetrieben werden (da hier der Gebrauch eines Holzkohlegrills nicht zulässig ist!). Diese Elektrogrills gibt es auch als Spanferkelgrill. Meist eignet sich diese Befeuerungsart insbesondere dann, wenn Kinder im Haushalt sind, denn die Gefahren eines offenen Feuers – wie es bei Holzkohle betriebenen Modellen der Fall ist – ist nicht zu unterschätzen. Zudem können die Flammen hochschlagen und das Fleisch schlimmstenfalls verkohlen.

Weiterhin ist ein Spanferkelgrill oftmals auf Mittelaltermärkten oder anderen Festivitäten zu finden, da es hier vor allem um Effizienz und eine schnelle Bedienung geht. Das Spanferkel wird zudem gleichmäßig durchgegart. Bedingt durch ihren Einsatzort ist ein Grill für Spanferkel mit Strombetrieb meist für eine größere Kapazität und Menge ausgelegt. Oftmals findet sich diese Befeuerungsart in Gastronomiebetrieben wieder, wo der Aufbau für ein bis drei Spanferkel reicht. Das hat den Vorteil, dass hier ein effizienteres Arbeiten möglich ist und sich so viele Gäste bedienen lassen. Die Leistung des Motors, sowie die Hitzeverteilung sind hier auf die größere Menge ausgelegt und werden im Privathaushalt kaum benötigt.

Spanferkelgrill mit Holzkohle

Das Grillen mit Holzkohle gehört seit je her zum Sommer und in die Gärten der Einfamilienhäuser. Das Spanferkelgrillen stellt noch einmal eine Besonderheit dar und sicherlich gehört ein Spanferkelgrill zu der gehobenen Ausstattung eines hübschen Gartens. Das Grillen mit Holzkohle darf auch bei einem Spanferkelgrill nicht zu kurz kommen. Die glühende Kohle, das köstlich-duftende Grillgut und die Geselligkeit eines Grillabends, sorgen beim Spanferkelgrillen für eine angenehme Atmosphäre.

Der Spanferkelgrill mit Holzkohle stellt die Befeuerungsmethode, die sich am zeitintensivsten herausstellt. Die Kohlen müssen zunächst heiß werden und glühen, das Spanferkel benötigt einen Mindestabstand, damit es in der Hitze nicht verbrennt. Zudem kommen unberechenbare Flammen dazu, die aus der Kohle hervorschnellen können.

Im Sommer gehört das Grillen mit Holzkohle dazu! Der typische Geruch, der sich köstlich in der Luft verbreitet, rührt von der angezündeten und glühenden Kohle. Klar, dass es auch einen Spanferkelgrill mit Kohle gibt. Es ist praktisch, wenn Ihr Spanferkelgrill mit Kohle über einen Behälter verfügt, der für die Kohle gedacht ist, sowie einen der die abschließende Asche sauber auffängt. Das spart die Zeit beim finalen Säubern.

Wichtig für das gleichmäßige Braten des Spanferkels ist es, dass der Spieß mit dem Schweinchen einen Mindestabstand zur Kohle hat. Andernfalls kann es passieren, dass das Spanferkel an einigen Stellen unschön, schwarz wird und anderen nicht durch ist. Daher sollte man beim Kauf auf die Höhenverstellbarkeit des Aufbaus achten, sodass der Spieß in der Höhe flexibel ist.

Spanferkelgrill ohne Strom?

Ganz ohne Strom funktioniert der Grill für Spanferkel mit Kohle jedoch nicht: Der Elektromotor wird – wie der Name bereits vermuten lässt – mit Strom angetrieben. Ein Spanferkelgrill mit Kohle als Befeuerung ist für alle echten „Griller“ die ideale Lösung.

Den Spanferkelgrill mit Kohle können Sie zum Schluss reinigen, indem Sie die Kohlewanne entnehmen und leeren. Die Kohle muss dafür kalt sein, denn sonst besteht akute Brandgefahr. Mit einem Schwamm und etwas Spülmittel lassen sich die einzelnen Elemente des Spanferkelgrills mit Kohle reinigen und hinterher mit einem Tuch trocknen. In die Spülmaschine dürfen die einzelnen Elemente nur gegeben werden, wenn dies ausdrücklich in der Betriebsanleitung vermerkt ist. Andernfalls kann es passieren, dass diese Elemente, wie Halterungen, Zangen und der Spieß, Beschädigungen davontragen.

Gereinigt und wieder in den nun sauberen Spanferkelgrill integriert, kann dieser wieder zusammengebaut und für das nächste Spanferkelgrillen verstaut werden.

Spanferkelgrill mit Gas

Bei einem Spanferkelgrill mit Gas ist darauf zu achten, dass Sie immer die benötigten Gaskartuschen im Haus haben. Diese erhalten Sie im Baumarkt. Das Grillen mit Gas wurde in den letzten Jahren immer beliebter. Die Anzündphase – wie es bei Holzkohle der Fall ist – entfällt. Das Gas muss lediglich aufgefüllt sein und lässt sich regulierend in Betrieb nehmen. Hin und wieder können Sie bei diesem Spanferkelgrill auch ein paar Flammen sehen. Die Hitze kommt hier über diverse Brenner und von unten, sowie von den Seiten. Das sorgt dafür, dass Ihr Spanferkel auf jeden Fall gelingt.

Einen Spanferkelgrill erhält man mit verschiedenen Befeuerungsarten: Strom, Holzkohle und auch Gas. Den Spanferkelgrill mit Gas stellen wir Ihnen hier genauer vor.

Es ist ein Spektakel für Nase, Ohren und Augen: Das Spanferkelgrillen. Mit einem Spanferkelgrill, der mit Gas betrieben wird, sehen Sie sogar die Flammen im Grill. Und der Duft des herrlich bratenden Spanferkels…Eine lange Anlaufphase – im Gegensatz zum Holzkohlebetrieb – hat der Spanferkelgrill mit Gas nicht. Dieser ist direkt einsatzbereit und auf die Flammen müssen Sie auch nicht verzichten.

Das Entzünden gelingt rasch, da der Spanferkelgrill mit Gas mit Butan oder Propan in Gang gebracht wird. Das indirekte Grillen mit Hitze von oben, unten und / oder den Seiten ist für das Spanferkel am besten geeignet. Dies sorgt dafür, dass Ihr Spanferkel von außen knusprig und von innen schön saftig-zart wird. Das Gas ist in so genannten Kartuschen, die Sie problemlos im Baumarkt Ihres Vertrauens erwerben können.

Die verschiedenen Modelle

Es gibt, wie bereits etwas weiter oben erwähnt, viele verschiedene Arten, Modelle und Hersteller von Spanferkelgrills. Im kommenden Abschnitt bringen wir Ihnen einige Modelle etwas näher.

CLP Edelstahl Spanferkel-Grill Maxwell mit Motor

Dieser Spanferkelgrill ist aus rostfreiem und hochwertigem Edelstahl. Die Fettwanne sorgt dafür, dass das Fett gut aufgenommen wird. Diese lässt sich einzeln entnehmen und so reinigen.

Dank der 4 Hartgummi-Rollen lässt sich der Spanferkelgrill problemlos an den Ort verschieben, wo er gerade benötigt wird. Die Bremsen an den Rädern sorgen zudem dafür, dass Spanferkelgrill nach erfolgreicher Montage sicher und feststeht.

Die Abdeckhaube sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung und dafür, dass man nicht zu nah an den Grill herankommt (vor allem kleinere Gäste).

Die Gesamtbreite von 136cm ermöglicht es auch ein etwas größeres Spanferkel zu wählen. Zudem kommt eine großzügige Gesamthöhe von 94cm (bei geschlossenem Deckel), was eine Umfunktionierung zum Holzkohlegrill ermöglicht. Die Vorrichtungen dafür sind bereits enthalten. Die Klammern und Spieße lassen sich verstellen und für Ihr individuelles Grillgut ausrichten (Spanferkel, Grillhähnchen, Haxe, Lamm etc.).

Die Lüftungsöffnungen im Deckel sorgen für eine zusätzliche Sauerstoffzufuhr und ermöglichen ein schonendes Garen. Durch das integrierte Fenster im Deckel haben Sie einen steten Blick auf Ihr Spanferkel.

Die maximale Belastung beträgt 50 kg.

Mit einem Preis von rund 950€ liegt dieser Grill im oberen Mittelfeld an der Grenze zur höherpreisigen Kategorie.


Beeketal BSG150 mobiler Profi Spießgrill mit Grillmotor und höhenverstellbarem Drehspieß

Der 4-fach höhenverstellbare Spieß ist hier ein entscheidender Vorteil, wenn Sie ein Spanferkel grillen wollen. Dieser dreht sich 4-mal pro Minute. Die Roste verfügt über eine breite Grillfläche und darunter befindet sich ein Fettauffangbehälter, der separat entnommen werden kann, um diesen zu reinigen.

Die massive Bauweise und der Edelstahlkorpus verleihen diesem Modell einen schlichten, funktionellen Charme. Dank der vier Hartgummifüße mit integrierten Rädern, kann der Spanferkelgrill problemlos von A nach B bewegt werden. Die Feststellbremse sorgt dafür, dass der Grill am Zielort angekommen, sicher steht. Der Grill eignet sich durch die einzeln, entnehmbaren Roste auch als klassischer Barbecue-Grill. So verfügt man über ein Gerät mit zwei Nutzungsvarianten.

Der Spanferkelgrill lässt sich zudem vollkommen ohne Werkzeug montieren und bietet eine maximale Tragkraft für ein Spanferkel von 35 kg. Mit rund 320€ bringt er alles mit, was zum Spanferkelgrillen benötigt wird. Neben diversen Halterungen und dem Spieß, gibt es noch einen Flaschenöffner, als kleines Geschenk dazu. Mit diesem Preis liegt dieses Modell im unteren Preissegment.

Beeketal BSG150 Spießgrill mit Grillmotor

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

CLP Edelstahl Spanferkel-Grill Matthew mit Motor

Dieses Modell bringt alles mit, was Sie zum Spanferkelgrillen benötigen. Neben diversen Halterungen, die sich allesamt verstellen lassen, haben Sie auch die Möglichkeit die beiden Gasgrillflächen zu verstellen. Dieser Spanferkelgrill kann sowohl mit Gas, als auch mit Holzkohle betrieben werden.

So haben Sie ein Modell für zwei unterschiedliche Grillvorgänge. Bedingt dadurch, dass Sie die einzelnen Elemente separat entnehmen können, haben Sie beim finalen Reinigungsvorgang keine großen Mühen. Mit den vier Hartgummirollen lässt sich der Spanferkelgrill an den Ort positionieren, wo Sie ihn haben möchten. Die Feststellbremsen sorgen für einen sicheren Stand.

Die Lüftungsöffnungen im Boden, sowie in der Abdeckung sorgen für eine optimale Sauerstoffzufuhr. Über den Gas-Niederdruckregler können Sie die benötigte Gasmenge regulieren. Aus Edelstahl gefertigt bringt dieser Schweinegrill nicht nur einen funktionalen Vorteil, sondern auch einen ansehnlichen Grillfreund.

Die maximale Belastung liegt hier bei 50 kg.

Mit seinem Preis von rund 1.400 € liegt dieser Grill bei den teureren Modellen.

CLP Edelstahl Spanferkel-Grill Matthew mit Motor

1.399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

Spanferkelgrill Kaufberatung – unsere Zusammenfassung

Für welches Modell Sie sich auch entscheiden: Ein Spanferkelgrill ist für den extravaganten Grillspaß ein nützliches Utensil. Es gibt Ihnen die Möglichkeit eine hervorragende Delikatesse für Ihre Gäste zuzubereiten.

Jede Befeuerungsart bringt ihre eigenen Seiten mit. So ist das Grillen mit Holzkohle ein Evergreen, wenn die Thematik Grillen auf den Plan gerufen wird. Die glühende Kohle, der typische Grillduft und die Atmosphäre sind hier seit je her unersetzlich. Andere Befeuerungsarten konnten sich augenscheinlich nicht durchsetzen.

Das Grillen mit Gas ist scheinbar im Kommen. Immer öfters hört man von den Vorteilen. Das Anzünden der Kohle – was mitunter wirklich lange dauern kann – entfällt hier komplett. Der Gashahn wird aufgedreht und das entströmende Gas mit Feuer entzündet. Ein weiterer Vorteil ist, dass dieses Grillen ohne den – manchmal doch recht lästigen – Rauch auskommt. Hier und da sehen Sie Flammen, aber alles im Allem ist diese Art ein Spanferkel zuzubereiten die „Ruhigste“.

Die vorgestellten Grills für Spanferkel sind in ihrem Aufbau recht identisch. Sie bestehen aus Edelstahl, verfügen über das notwendige Zubehör und lassen sich schnell in Betrieb nehmen, worauf es letztendlich auch ankommt. Auch in ihrer Maximalbelastung unterscheiden sie sich kaum. Das 2. Modell schafft ein Spanferkel mit 35 kg, was durchaus – für den Privatbenutzer – ausreichend sein sollte.

Spanferkelgrill Preis

Dafür ist es vom Preis auch das Attraktivste. Dieses Modell ist ausreichend, wenn Sie hin und wieder ein Spanferkel grillen wollen. Denn seien wir mal ehrlich: Wie oft in einem Jahr wird ein Spanferkel gegrillt? Es handelt sich um ein besonderes Festessen, das wiederum einen besonderen Rahmen verdient. Hierbei handelt es sich um runde Geburtstage, Silber- oder Goldhochzeiten, neue Hochzeiten oder eine große Gartenparty.

Die Investition ist etwas teurer, dafür können Sie zu gegebenem Anlass mit einem frisch zubereiteten Spanferkel glänzen. Wenn Sie es gar gewerblich benutzen möchten, empfiehlt es sich ein Gas- oder Strombetriebener Grill.

Wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, können Sie dieses bestellen und es sich zuhause in gewohnter Umgebung anschauen. Prüfen Sie die Verarbeitung des Materials, die Wertigkeit und die Funktion (natürlich ohne Spanferkel!). Wenn Ihnen das bestellte Modell zusagt, können Sie den Spanferkelgrill in Betrieb nehmen. Wenn nicht, können Sie diesen innerhalb von 14 Tagen zurücksenden.

Spanferkelgrill Bausatz

Ein normaler Grill wäre nicht ideal, um ein Spanferkel zuzubereiten. Dieser verfügt womöglich über einen Spieß, jedoch nicht über die Kapazität ein ca. 12 bis 20 Kg schweres Grillgut zu garen.

Daher benötigt man einen Spanferkelgrill Bausatz. Natürlich kann man auch einen Spanferkelgrill kaufen, doch ein eigens hergestellter Grill sorgt nicht nur bei den Nachbarn für Aufsehen, sondern ist auch ein technisches und selbstgebautes Highlight. Man benötigt für den Spanferkelgrill Bausatz die passenden Materialien und etwas handwerkliches Geschick. Feuerfeste Materialien, einen Elektromotor, sowie Zeit und Werkzeuge sind hier am richtigen Platz.

Spanferkelgrill mit Motor

Ein Spanferkel zu grillen ist eine intensive Angelegenheit. Es benötigt eine Vorbereitungszeit, eine gewisse Planung in der Handhabung, sowie viel Geduld. Sie müssen beim Grillen eines Spanferkels genug Zeit einplanen, dass sie rechtzeitig fertig sind, denn so ein Ferkel benötigt ca. 5 bis 10 Stunden (abhängig vom Schweinegrill und der Zubereitung).

Der Spanferkelgrill mit Motor ist daher eine sinnvolle Investition. Ohne diesen Motor würde das Drehen des Spießes ziemlich kräfteraubend werden. Der Grill9 sorgt dafür, dass Sie sich Ihren Gästen widmen können, während das Spanferkel auf dem Grill gebraten wird. Diese Modelle beginnen ab einem Preis von ca. 300€.

Der Preisgrenze nach oben ist, wie bei vielen Dingen, auch beim Grill für Spanferkel mit Motor kaum eine Grenze gesetzt. Es gibt teilweise wahrliche Ferraris unter den Grills, die über 2.000 € liegen. Natürlich erhalten Sie bei diesen Modellen des Spanferkelgrills nur das Hochwertigste und Beste, dass der Markt in diesem Bereich zu bieten hat. Doch, wie bei allen Produkten, gibt es auch bei diesem Grill kostengünstige Varianten, mittelpreisige und exklusiv-hochpreisige Modelle. Im Grunde genommen verfügen diese über dieselben Funktionen. Der Teufel steckt – wie bei allem, so auch bei diesem Gerät – im Detail.

Spanferkelgrill mit Motor kaufen

Wenn Sie einen Spanferkelgrill mit Motor kaufen möchten, empfiehlt es sich ein Modell auszusuchen, dass nicht nur Ihren Ansprüchen genügt, sondern das auch Zubehör mitbringt. Wenn Sie nur den Basis-Schweinegrill mit Motor erwerben, kann es sein, dass das separate Zubehör nicht zum Grill passt, oder dass Sie der Gesamtpreis teurer zu stehen kommt. Das Grillspieß Set für einen Spanferkelgrill mit Motor liegt bei rund 55€. Hier erhalten Sie die Spießstange, sowie die Gabeln, um das Spanferkel festzumachen und einen Motorhalter.

Es kommt natürlich auch darauf an, wie Sie den Grill verwenden möchten. Wenn Sie auf dem Spanferkelgrill mit Motor wirklich nur kleine Schweinchen zubereiten möchten wollen, ist ein Modell für über 2.000 € womöglich etwas kostenintensiv und seiner Sache nicht wert. Den Spanferkelgrill mit Motor kann man außerdem für die Zubereitung von Brathähnchen, Lamm und anderen Köstlichkeiten verwenden. Der Spanferkelgrill mit Motor, der mit Strom betrieben wird, bietet Vorteile, an die sonst kaum jemand auf Anhieb denken würde:

Gerade wenn Kinder im Haus sind, bietet diese Variante eine geringe Gefahrenquelle, da es hier keine Flammen gibt und die Kinder sich nicht verbrennen. Zudem verkürzt der Spanferkelgrill mit Motor und Strombetrieb den Aufwand und die Garzeit. Es entsteht keine Rauchentwicklung und es gibt zudem keinen Funkenflug. Vor allem für den kommerziellen Gebrauch (Mittelaltermarkt und Gastronomiebetriebe) eignet sich ein Spanferkelgrill mit Strombetrieb, da die Zubereitung schnell gehen muss.

Grill für Spanferkel

Auf Mittelaltermärkten besonders beliebt – da es traditionell zu der früheren Kultur passend ist – ist der Grill für Spanferkel. Das kleine Schwein wird an dem Grill für Spanferkel festgemacht und dreht sich anschließend, in gemäßigtem Tempo, auf einem Spieß. Aber auch für den Eigenheimbesitzer mit schönem Garten und einer gepflegten Terrasse, gehört der Grill für Spanferkel als besonderes Highlight dazu. Den Grill für Spanferkel wird man nicht für jeden Grillabend anschmeißen, sondern nur für „besondere“ Anlässe. Hierzu gehören größere Feierlichkeiten wie runde Geburtstage, Hochzeiten oder Hochzeitstage.

Den Grill für Spanferkel gibt es nicht nur in verschiedenen Ausführungen, sondern auch mit verschiedenen Elementen, die den Grill für Spanferkel bedienen. Hierzu gehören die differenzierten Befeuerungsarten wie Holzkohle, Gas und Strom.

In verschiedenen Preissegmenten ist der Grill für Spanferkel zuhause. Von kostengünstig bis kostenintensiv ist – wie bei vielen anderen Dingen auch – alles vorhanden. Natürlich sind den Preisen keine Grenzen gesetzt und ein Grill für Spanferkel lässt sich auch ausleihen.

Wie Sie sich schon denken können ist die Reinigung ein erheblicher Aufwand. Dies muss aber nicht sein, wenn man sich im Vorfeld für einen Grill für Spanferkel mit einzeln entnehmbaren Elementen entscheidet. Das heißt, dass Sie für die Reinigung nicht nur den Spieß, sondern auch die Griffe und einzelnen Halterungen problemlos entnehmen können. Das sorgt bei dem Grill für Spanferkel für einen einfacheren Reinigungsprozess, denn so hoch der Genuss beim Verzehr des Grillguts auf einem Grill für Spanferkel auch sein mag, die Säuberungsarbeiten sind lästig und kräftezehrend.

Das Schwein richtig vorbereiten

Aufgrund dessen, dass das Schweinchen während des Garvorgangs mit Öl eingepinselt werden soll (damit es auf dem Grill für Spanferkel schön knusprig wird), tropft dieses auch auf vorhandene Gitter und Auffangbehälter. Neben Spanferkel lassen sich auf diesem Grill außerdem Hähnchen und Lamm ideal zubereiten.

Beim Grill für Spanferkel muss darauf geachtet werden, dass die Temperatur gleichmäßig verteilt wird. Am Besten funktioniert dies bei wärmeleitenden Materialien Edelstahl oder Aluminium. Die Hitze wird im Grill für Spanferkel gebündelt und gleichmäßig an das Grillgut abgegeben.

Für den Grill für Spanferkel sind auch Zubehörteile, wie Gabeln, Messer, Befestigungsmaterialien und der Drehspieß unabdingbar. Zudem empfiehlt es sich beim Holzkohlegrillen einen Mindestabstand einzuhalten, damit das Spanferkel nicht verbrennt, sondern schön knusprig wird.

Für Mittelaltermärkte und Festlichkeiten bei denen das Spanferkel zeitnah fertig sein muss, eignet sich – aufgrund seiner Beschaffenheit und der Funktionen – der Grill für Spanferkel mit Strom am Ehesten. Dieser sorgt für eine verkürzte Garzeit und stellt nicht die Gefahr von offenem Feuer dar.